Das Design

ist geprägt von einer klaren, aber dennoch spielerisch glamourösen Linienführung, die im Zusammenspiel mit animalischen und abstrakten Elementen, spannungsgeladenen Gegensätzen harmonisch miteinander verbindet.

Die Wahl der ausschließlich echten Leder und Felle, bezieht sich neben der guten Qualität auf den Kontrast der Strukturen und deren, in Einklang gebrachten Wechselwirkung.

Bei der Farbwahl wird sich neben den Basics, vorwiegend an den aktuellen Saisonfarben orientiert. Gerne werden aber zusätzlich noch gegensätzliche Kontrastfarben hinzugenommen, um zu akzentuieren.

Bei den Beschlägen finden auch außergewöhnliche und kulturelle Schmuckstücke wie z.B. chinesische Münzen Verwendung.

Die Designerin

Tina Karl hat an der internationalen Münchner Modeschule ESMOD mit Auszeichnung studiert und zuvor eine Lehre als Bekleidungstechnikerin absolviert. Diverse Preise belegen das Talent der 34-Jährigen, die unter dem Label Sequenza ihre Kollektionen präsentiert.

Tina Karl spielt mit den Gegensätzen von Form und Farbe. Sinn für eine kreative Kombination unterschiedlicher Materialen ist das Charakteristikum ihrer Entwürfe.

Die Designerin möchte Sequenza zum Inbegriff für den schmalen Grat zwischen klarer Grundlinie und glamourösem Detail machen.